Helene Hanff: 84, Charing Cross Road & Die Herzogin der Bloomsbury Street

9783455600056

Ende der 40er Jahre ist die Amerikanerin Helene Hanff auf der Suche nach britischer Literatur, was nach dem Krieg noch nicht wieder so leicht ist. Sie schreibt ein Londoner Antiquariat an, nichtsahnend, dass daraus ein zwanzig Jahre andauernder Briefwechsel mit dem Inhaber entstehen wird. 1968 stirbt Frank Doel und Helene Hanff entschließt sich, den Briefwechsel zu veröffentlichen.

Wie spannend und emotional ein Briefwechsel sein kann, wissen zumindest alle Leser von Mary Ann Shaffer’s Deine Juliet. Ein so zauberhaftes Buch, dass man am besten gleich im Zehnerpack kaufen sollte, um jederzeit ein universelles Geschenk parat zu haben!

55 Weitere Infos zum Buch.

 

9783455600223

1971 ging Helene Hanffs großer Traum in Erfüllung: Sie reist nach London. Sie besucht Frank Doels Witwe und seine Tochter, wichtigster Anlass ihrer Reise war die Vermarktung ihres Buches! Ihre Erlebnisse und Eindrücke finden sich in Tagebuchform in diesem Buch.

Auch dieses Büchlein ist überaus charmant und vielleicht sogar perfekt, wenn man sich in naher Zukunft in London aufhalten wird. Man sollte allerdings den ersten Teil gelesen haben!

Kein Buch das mich umgehauen hat, aber eine nette Ergänzung, wenn man das erste Buch mochte.

35 Weitere Infos zum Buch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s