Andrew Norriss: Jessicas Geist

norris_03_leseex_978-3-499-21744-9_kompl_03.indd

Andrew Norriss ist ein britischer Kinderbuchautor.

Francis führt ein einsames Leben als Außenseiter. In der Schule wird er gemobbt, weil er sich für Mode und Schneidern interessiert. Eines Tages begegnet er Jessica – und er kann sie sehen und mit ihr reden! Das ist Jessica in den letzten zwölf Monaten, seitdem sie tot ist, noch nie passiert. Jessica hat keine Ahnung, wieso sie ein Geist ist; erstmal genießt sie es, sich mit jemandem unterhalten zu können und die beiden freunden sich an…

Jessicas Geist enthält natürlich noch viel mehr als das, doch ich würde ziemlich spoilern, wenn ich mehr vom Inhalt verraten würde. Im ersten Teil geht es vor allem um Freundschaft und darum, jemanden so anzuerkennen, wie er ist.

Der zweite Teil behandelt vor allem ein anderes Thema; ein sehr viel ernsteres! Es geht um die Auswirkungen von Mobbing und Ausgrenzungen. Zwei weitere Teenager in Francis Alter treten auf den Plan: Andi ist sehr burschikos und prügelt sich häufig. Roland ist stark übergewichtig. Es wird thematisiert, wie sich Depressionen anfühlen, und das eigentlich nur darüber reden helfen kann.

Obwohl Jessicas Geist zum Ende hin immer ernster wird, so geht es doch immer auch um Freundschaft – und Hoffnung! Ein tolles Buch, das nicht traurig, sondern Mut machend ist und aufmerksam machen will, ganz weich verpackt in rosa Chiffon (und trotzdem auf keinen Fall ein reines Mädchenbuch!).

55

 

5/5 Sternen. Weitere Infos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s