David Garnett: Dame zu Fuchs

Garnett-Fuchs-original-uc.indd Der Brite David Garnett lebte von 1892 bis 1981 als Schriftsteller, Buchhändler, Verleger und Kritiker. Dame zu Fuchs erschien 1922 und wurde nun das erste Mal ins deutsche übersetzt.

Das Ehepaar Tebrick unternimmt einen Waldspaziergang, als sich Silvia Tebrick plötzlich in eine Fähe (einen weiblichen Fuchs) verwandelt. Doch trotz ihrer Tierseins scheint sie ihren Mann zu erkennen; und ihr Mann Richard meint seine Silvia zu erkennen. So nimmt er sie mit nach Hause, um vor der Außenwelt versteckt mit ihr zusammen zu leben und sich um sie zu kümmern; immer in der Hoffnung, dass sie sich ebenso plötzlich wieder zurückverwandelt. Die Fähe hat anfangs noch viele menschliche Eigenschaften. Es ist ihr unangenehm, auf allen Vieren, sowie nackt herumzulaufen, sie hat ihre Tischmanieren behalten und kann Karten spielen. Doch nach und nach brechen die tierischen Instinkte immer mehr durch und Richard weiß nicht, wie lange die Fähe noch Teile seiner Silvia inne haben wird.

Dame zu Fuchs ist toll geschrieben. Die Übersetzung ist modern und lässt sich leicht lesen. Das Thema bietet viel Stoff zum Nachdenken und Philosophieren; der Autor lässt einem da aber ganz freie Hand. Er gibt keine Theorien vor, deutet lediglich verschiedene an. Es geht zum Beispiel darum, ob der Mensch gut oder schlecht ist, und was Liebe aushalten kann und darf. Währenddessen bleibt die ganze Zeit die Spannung erhalten: Wird sie sich zurück verwandeln? Was wird ihr Mann tun? Erfährt man noch,, wieso sie zum Fuchs wurde?

Das Lesevergnügen war bei 160 Seiten eher kurz, aber großartig!

55

 

5/5 Sternen. Weitere Infos und Leseprobe.

Advertisements

Ein Gedanke zu “David Garnett: Dame zu Fuchs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s