Stefanie Fey: Die Zerrissenen

Die Zerrissenen von Stephanie Fey Stephanie Fey schreibt unter verschiedenen Pseudonymen in verschiedenen Genres. Die Zerrissenen ist der dritte Teil um die Rechtsmedizinerin Carina Kyreleis.

Auf einem Friedhof wird eine Leiche in einem Mausoleum gefunden, allerdings ohne dass diese dort bestattet wurde. Außerdem hat Carina Kyreleis auf ihrem Tisch einen angeblichen Suizid. Der Tote soll sich in seiner Gefängniszelle erhängt haben, ihr Vater vermutet allerdings Mord und eine Vertuschung, da der Leichnam und die Zelle vor Eintreffen der Polizei gereinigt wurden.

Ich habe den Fehler gemacht, eines der Kapitel beim Essen zu lesen. Und dabei bin ich echt nicht so leicht zu schocken oder ekeln, aber bei Nekrophilie hört es dann echt auf. Aber wenigstens waren es in den Fällen kurze Kapitel, die aus der Sicht des Täters beschrieben wurden.

In Carinas Privatleben geht es wieder einmal drunter und drüber. Ihr Vater erzählt ihr ein lang gehütetes Geheimnis, ihre Schwester zieht mit Sohn in Carinas Wohnung ein und ihre Mutter hat Krebs. Wenigstens läuft es in der Liebe gut! So langsam wird auch der große Zusammenhang zwischen der politischen Spionage aus Band eins und den RAF-Attentaten aus Band zwei der Reihe deutlich, auch wenn es erstmal um Geheimeinsätze deutscher Soldaten in den 80er Jahren in Afghanistan geht. Am Ende ist die Reihe möglicherweise abgeschlossen, denn Stephanie Fey spricht im Nachwort von der „RAF-Trilogie der Elster-Reihe“.

Der dritte Band der Reihe gefiel mir wieder sehr gut! Die Kapitel aus Sicht des Täters sind heftig, aber glaubwürdig. Das Privatleben von Carina Kyreleis nimmt wieder einmal einen enorm großen Anteil ein, was ich aber wieder sehr gut fand. Man sollte vorher aber unbedingt die ersten beiden Bände, Die Gesichtslosen und Die Verstummten, gelesen haben, da sie aufeinander aufbauen und man das meiste sonst nicht versteht; ich spreche da aus Erfahrung!

45 4/5 Sternen. Weitere Infos und Leseprobe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s