Sandrone Dazieri: In der Finsternis

in der finsternis Sandrone Dazieri hat in seinem Heimatland Italien schon ein paar Bücher veröffentlicht. In der Finsternis ist der erste in deutscher Übersetzung erschienende Krimi. Auf dem Cover steht zwar Thriller, da hier aber Polizisten in einem Entführungsfall ermitteln, würde ich es dennoch als Krimi bezeichnen.

Eine Mutter und ihr Sohn wurden entführt; die Leiche der Mutter wird kurze Zeit später aufgefunden. Die Polizei hat den Vater in Verdacht, der nach Meinung von Colomba Caselli allerdings nicht verantwortlich ist. Sie wurde von einem Kollegen gebeten, gemeinsam mit Dante Torre in dem Fall zu ermitteln – obwohl sie derzeit vom Dienst suspendiert ist. Dante Torre ist ein Zivilist mit einem extrem guten Gespür für Menschen. Er selbst ist als Kind entführt und elf Jahre lang gefangen gehalten worden, bis ihm die Flucht gelang. Er vermutet nun in dem Täter den selben Mann, der auch ihn damals entführt hat.

In der Finsternis enthält alles, was ein toller Krimi haben muss: Tolle Ermittler, denen man gerne über die Schulter schaut und deren Privatleben eine untergeordnete Rolle spielt; einen interessanten Fall, der viele Facetten hat und bis zuletzt spannend bleibt; Action; und Überraschungen. Für mich einer der besten Krimis dieses Frühjahres!

55 5/5 Sternen. Weitere Infos und Leseprobe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s